Kreisverband
Erfurt e. V.
06.11.2018

Der Ortsverein Südost spendet für AWO-Einrichtungen

Die „Kleeblatt“-Schüler und Leiter Heiko Skamradt (vorn) freuten sich über die Spende von Uwe-Jörg Hörschelmann (rechts) und seinem Ortsverein.
Die „Kleeblatt“-Schüler und Leiter Heiko Skamradt (vorn) freuten sich über die Spende von Uwe-Jörg Hörschelmann (rechts) und seinem Ortsverein.

Je 100 Euro und selbstgemachte Marmeladen gehen an die "Kleeblatt"-Schule und die Kita "Buchenberg".

Am 5. November hat Uwe-Jörg Hörschelmann, Vorsitzender des Ortsvereins Erfurt-Südost, eine Spende an die AWO-Schule „Kleeblatt“ überbracht. Die Einrichtung konnte sich über 100 Euro und zahlreiche Gläser mit selbstgemachter Marmelade freuen. Die Marmeladen waren im August im Rahmen eines ehrenamtlichen Arbeitseinsatzes der Ortsvereinsmitglieder entstanden.

„Kleeblatt“-Leiter Heiko Skamradt wusste schon, wie die Einrichtung die Spende verwenden will – das Geld wird in einen Ausflug für die Schüler fließen. Das „Kleeblatt“ ist eine Kooperationseinrichtung der AWO AJS gGmbH, des Staatlichen Schulamtes, des Amtes für Bildung und des Erfurter Jugendamtes. Hier lernen Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, die aus verschiedenen Gründen zeitweilig keine reguläre Schule besuchen können.

Auch die Erfurter AWO Kita "Buchenberg" erhält eine Geld- und Marmeladenzuwendung vom Ortsverein Erfurt-Südost. Sie soll Ende November übergeben werden. Die Kita wird die Marmelade auf ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt gegen einen kleinen Spendenbetrag abgeben.